Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Die Xbox ist eine Konsole mit langer Geschichte und großer Legacy. Dennoch ist mit dem Namen auch seit Jahren der Beigeschmack verbunden, der PlayStation in Sachen Beliebtheit hinterherzuhinken.

Xbox One

Als die Xbox One 2013 vorgestellt und veröffentlicht wurde, dachte einer der Erfinder der Xbox sogar, dass es mit der Konsole vorbei sei. Er begründete dies mit der heftigen Kritik am Image des Produkts als All-in-One-Gerät für die Heimunterhaltung und nicht als mutiger neuer Schritt in Sachen Spiele.

Selbst das Team, das die Konsole ins Leben gerufen hat, war wohl nicht zufrieden mit der Art und Weise, wie dieser schicksalhafte Moment auf der E3 2013 ablief. Dies erklärte Firmenchef Phil Spencer in einem Interview.

„Wir haben zwei Jahre lang hart daran gearbeitet, dieses Produkt auf den Markt zu bringen. Ihr steht auf der Bühne dieses Events und macht all die gute Arbeit, die wir geleistet haben, zunichte, indem ihr über das Produkt auf eine Art und Weise sprecht, die nicht wirklich zu dem passt, was die Seele einer Xbox-Konsole ausmacht und was unsere Kunden von uns erwarten“, erinnerte er sich 2019.

Das Problem bei der Vorstellung auf der damaligen E3 war, dass die Konsole als etwas dargestellt wurde, auf dem man Fernsehen und Filme sehen kann. Eine halbe Stunde der Präsentation war verstrichen, bevor die Öffentlichkeit ein Videospiel auf dieser Videospielkonsole sah.

„Ich fürchtete, es war vorbei“

Die Fans haben in der Dokumentation „Power On: The Story of Xbox“, die letzten Monat auf YouTube veröffentlicht wurde, einen Einblick erhalten, wie Microsoft auf die Kritik reagiert hat. Xbox-Mitentwickler und -Designer Seamus Blackley hat nun auf Twitter noch einmal betont, wie stressig diese Situation war.

There was a moment, at the Xbox One launch, when I feared it was over. Honestly.“, schrieb Blackley in einem Tweet. Der offizielle Xbox-Account zitierte den Tweet mit der Antwort: „You and us both, Dad.

Hier seht ihr es: