Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Playstation vs. Xbox

Es ist die ewige Frage der Gamingindustrie: Xbox oder Playstation? Seit Jahrzehnten sind die Konsolen von Microsoft und Sony absolut dominant auf dem Konsolenmarkt. Und bis heute liefern sie sich ein Kopf an Kopf-Rennen um die Spitzenposition in der Branche. Dabei lag die Playstation von Sony quasi immer ein kleines Stück vorn. Vor allem in Japan verkaufte sich die Xbox von Microsoft nie gut.

Grund für den schweren Stand, den die Xbox seit Jahren in Japan hat, ist die heimische Konkurrenz. Mit Nintendo und Sony hat Japan bereits zwei Big Player auf dem heimischen Markt. Und die verstehen es schlichtweg besser, den japanischen Konsumenten anzusprechen. Auch abgesehen davon haben es Produkte aus dem eigenen Land in der Regel leichter auf dem Markt des Herstellungslands. Doch jetzt könnte es zur Trendwende kommen…

Trendwende

Denn wie jetzt gemeldet wird, hat sich die Xbox zum ersten Mal seit knapp einem Jahrzehnt besser verkauft als die Current-Gen Sony-Konsole. Und das auch noch im Mutterland und wichtigsten Markt des Konzerns, in Japan. Dort stellt man zudem einen eigenen Verkaufsrekord ein, der noch aus dem Jahr 2002 stammt.

Seit der Xbox One gab es keine einzige Verkaufswoche, in der die Xbox der Konkurrenz von Playstation des Wasser reichen konnte. 2014 gab es zum letzten Mal eine Woche, in der die Microsoft-Konsole die Oberhand hatte. Seitdem dominiert Woche für Woche die PS4, PS5 oder eine Nintendo-Konsole den Markt. Nach 8 Jahren ist dieser Run nun beendet und die Xbox holt sich den ersten Platz.

Xbox Series S

Überraschenderweise ist es jedoch nicht die Hauptkonsole, die den Erfolg bringt. Stattdessen ist die kleinere Xbox Series S der Star der Verkaufswoche. Demnach bringt es die neue Xbox-Konsole in der aktuellen Woche auf 6120 verkaufte Einheiten. Diese gingen zwischen dem 9. bis zum 15. Mai über die Ladentheke. Playstation hingegen verkaufte sich nur 2963 mal.

Bei den genannten Zahlen findet die Series X aber kaum Bedeutung. Nur 105 Series X-Konsolen wurden in der Woche verkauft, die übrigen 6015 entfielen auf die Series S. Ein Grund dafür könnten die fehlenden 4K-Fernseher in Japan sein. Die meisten Konsumenten haben schlichtweg keinen Vorteil dadurch, sich eine X anstatt einer S zu holen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Kunden für die deutlich günstigere Variante.

Hier seht ihr den Tweet: