Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Activision-Übernahme von Microsoft

Xbox-Chef Phil Spencer schrieb Anfang des Jahres einen Brief an Jim Ryan, den CEO von Sony Interactive Entertainment, über die Zukunft von Call of Duty auf der PlayStation. In dem Brief hieß es, wie aus aktuellen Berichten hervorgeht, dass das Xbox-Team nicht die Absicht hat, die Spielereihe für viele Jahre zu entfernen.

Diese Gerüchte kamen auf, nachdem Microsoft den Kauf von Activision offiziell machte. Spencer ging sogar so weit zu erklären, dass es eine Kontinuität zwischen den Inhalten der Call of Duty-Titel auf Xbox- und PlayStation-Konsolen geben würde.

Zukunft von Call of Duty

Gegenüber „The Verge“ sagt Spencer: „Im Januar haben wir Sony eine unterzeichnete Vereinbarung vorgelegt, die Call of Duty auf der PlayStation mit gleichwertigen Funktionen und Inhalten für mindestens mehrere Jahre über den aktuellen Vertrag mit Sony hinaus garantiert – ein Angebot, das weit über die üblichen Vereinbarungen der Spieleindustrie hinausgeht.“

Diese Nachricht über Call of Duty ist eine angenehme Überraschung, vor allem für PlayStation-Fans, die befürchteten, dass sie von den neuen Erweiterungen der Reihe ausgeschlossen werden würden. Obwohl Xbox weiterhin bestimmte Vorteile des Besitzes der Titel behält, wie z. B. das Hinzufügen von Call of Duty zum Game Pass, werden Spieler von jeder Plattform weiterhin in der Lage sein, an der beliebten FPS-Franchise teilzunehmen.

Inmitten der Verkäufe von Activision Blizzard bei ikonischen Spielen haben die Fans nun konkrete Details über die Zukunft von Call of Duty erfahren. Es ist in der Tat eine gute Zeit, um ein Fan von Activisions Flaggschiff-Franchise zu sein.

Auch wenn Call of Duty die PlayStation in absehbarer Zeit nicht verlassen wird, ist es für PS-Spieler gut zu wissen, dass das Xbox-Team die langjährige Geschichte des Franchise mit der Plattform zu würdigen gedenkt. Call of Duty ist bis 2024 an die PlayStation gebunden, aber Spencers jüngste Aussage macht deutlich, dass neue Titel noch viele Jahre danach erhältlich sein werden.

Hier seht ihr den Artikel

Artikel von "The Verge"

Artikel von „The Verge