Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

7 vs. Wild Staffel 2

Es ist geschafft – die zweite Staffel von 7 vs. Wild ist offiziell abgedreht. Alle 7 Teilnehmer haben gepostet, dass sie es wieder lebend aus dem Dschungel herausgeschafft haben. Inzwischen sind die Teilnehmer rund um Fritz Meinecke, Knossi und Starlet Nova wieder gesund und in einem Stück in Deutschland angekommen.

Für die Teilnehmer ist die Arbeit somit erst einmal erledigt. Für das Team im Hintergrund geht es jetzt aber erst so richtig los. Sie müssen nun dafür sorgen, dass aus dem Material eine Serie wird, die mindestens genau so gut wird wie die erste Staffel und nicht allzu lange auf sich warten lässt.

Die erste Folge der ersten Staffel ging am 6. November 2021 online. Wenn das 7 vs. Wild-Team einen ähnlichen Release-Zeitraum anstrebt, hat man von jetzt an 6 Wochen Zeit um das gesamte Material von 7 Personen zu sichten, alle unterhaltsamen Stellen zu finden und zu einem aufregenden Format mit Spannungsbögen, passender Musik und den typischen Cliffhangern zu schneiden.

Das ist durchaus schwieriger als man es sich vorstellt. Alleine das Videomaterial von 7 Personen zu sichten, die vermutlich täglich mehrere Stunden Material gesammelt haben, dürfte Wochen in Anspruch nehmen. Das Team hat also einiges zutun. Zumal der Druck der Zuschauer auf eine zeitnahe Ausstrahlung noch einmal um ein Vielfaches größer ist als bei Staffel 1.

Knossis Veränderung nach dem Dschungel

Für die Zuschauer heißt es somit erst einmal: Warten. Aber auch die Teilnehmer müssen sich in Geduld üben. Sie werden jetzt wieder zu ihrem normalen Alltag zurückkehren. Und gerade für die Streamer unter ihnen wird es extrem schwierig, nicht über ihre Erlebnisse auf Panama zu reden. Gerade wenn man etwas erlebt hat, was vielleicht das gesamte Leben verändert, will man diese dinge normalerweise mit anderen Teilen und davon erzählen. Das ist bis zur Ausstrahlung der Sendung erstmal nur im privaten Kreis möglich.

Optische Veränderung

Eine Sache können die Teilnehmer allerdings bei aller Geheimhaltung nicht verbergen: Ihre optische Veränderung. Egal wie sehr man sich bemüht, man sieht ihnen teilweise an, was sie durchgemacht haben. Das fängt schon bei den kleinen Schnittwunden an ihren Händen an, die teilweise zu sehen sind. Besonders krass hat sich Knossi verändert.

Er ist für gewöhnlich ziemlich bleich bis rot im Gesicht. Unter der Sonne Panamas hat er jetzt eine Menge Farbe abbekommen. In seiner ersten Story nach seiner Rückkehr ist deutlich zu erkennen, wie braun er in nur einer Woche geworden ist. Er ist auf der Insel zudem ein ganzes Stück schlanker geworden. Das alles deutet darauf hin, dass er vermutlich nicht gleich am ersten Tag aufgegeben hat und die Woche eventuell sogar komplett durchziehen konnte, Ansonsten wäre die Veränderung vermutlich nicht so gravierend.

Hier seht ihr ein Vorher-Nachher Bild: