Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Eigentlich sollte der Gameplay-Trailer erst zum Ankündigungs-Stream heute Abend online gehen (wir berichteten). Doch nun ist das Video schon jetzt ins Netz geleakt, wohl  über die Videoplattform  „Hulu“. Der Trailer verrät unter anderem den offiziellen Release-Termin.

Der erste Trailer sollte eigentlich erst heute um 18 Uhr Live gehen, gefolgt von einem Livestream der Entwickler. Nun ist das Video aber schon jetzt ins Netz gelandet, vermutlich über die Videoplattform „HuLu“ und auch bereits auf YouTube zu sehen.

Der Trailer zum diesjährigen Call of Duty zeigt nun die ersten Weltraum-Kampfszenen direkt aus dem Spiel.  Der Spieler steuert einen Raumjäger in die Erdumlaufbahn, während sich um ihn herum Großkampfschiffe im Star-Wars-Stil bekämpfen. Wie frei sich der Spieler allerdings in dieser Szene bewegen kann, zeigt das Video nicht. Vermutlich werden diese Sequenzen ähnlich wie frühere Hubschrauber- oder Flugzeug-Passagen ablaufen.

Infinite Warfare auf andere Planeten!

Eine der Szenen im Trailer spielt weder auf der Erde noch im Weltraum, sondern auf dem Mond eines anderen Planeten. So sieht man eine zerklüftete Landschaft und eine große Bodenstation. Die Weltraumszene ist auch die letzte im Trailer, danach folgt das offizielle Releasedatum: Infinite Warfare erscheint am 4.November für PC, PS4 und Xbox One.

Weitere Call of Duty News? Folgt uns auf Facebook.