Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Neuer Streaming und TikTok Trend

Es scheint wohl Jedermans Traum zu sein, zu schlafen und währenddessen Geld zu verdienen. Doch so attraktiv und wünschenswert wie sich das auch anhört, stellt es sich für viele Streamer nicht dar. Mittlerweile sind die Streamer und Videoproduzenten an einem Punkt angelangt, wo das Streamen und Online Geld verdienen an der Gesundheit zerrt.

Trends und Challenges, wie beispielsweise in Asien die Angel of Death Challenge, wobei sich Menschen bewusst vor Trucks werfen, um Klicks zu generieren, gibt es hierzulande derzeit gottseidank noch nicht. Doch auch hier kommen die Tiktoker und Twitch Streamer auf die kuriosesten Ideen. Der neueste Trend ist es demnach, sich beim Schlafen zu filmen.

Belästigung im Schlaf

Geld gibt es dann von den Zuschauern für verschiedenste Aktionen. Das Ziel ist es, die schlafende Person zu stören und zu wecken. Dabei werden harmlose Lichter eingeschaltet, aber auch dröhnende Töne und Sprachnachrichten abgespielt. Auch leichte Elektrostöße gehören nun zum Repertoire der möglichen Aktionen.

Seit dem Jahr 2020 ist dieser Trend immer stärker präsent geworden. Nun nimmt aber auch das Ausmaß dieser Challenge zu. Vom anfänglichen reinen Zuschauen, geht es nun bis zum Überschütten der Streamer mit Mehl gefüllter Luftballons oder Kübel Wasser. 150 Dollar erhält ein Streamer für diese Aktion im Durchschnitt.

Dabei darf dieser Trend definitiv nicht als stabile Einnahmequelle gesehen werden. Die Steigerungen und Extremität in diesem Trend nehmen immer stärker zu. Irgendwann können sich die Streamer nicht mehr steigern und auch dieser Trend geht zu ende. Dazu muss gesagt werden, dass die bislang erfolgreichen Streamer mit diesem Trend, bereits vorher eine große Community und Reichweite besaßen. Es ist daher nicht für Jeden geeignet, auf diesen Zug aufzuspringen.

Des Weiteren sollte sich auch jeder kleine Streamer überlegen, ob er seine Gesundheit riskiert, für ein paar zusätzliche Dollar im sogenannten Homeoffice.

Hier seht ihr ein Beispiel:

@jakeyboehmJoin the live and control my room 😴♬ original sound – Jakey – Interactive Sleep 😴