Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Wenn du jemanden fragst, was die beste Konsole aller Zeiten ist, hängt die Antwort wahrscheinlich stark von seiner eigenen Voreingenommenheit ab. Eine endgültige Antwort gibt es wohl nicht. Aber die Verkaufszahlen von Konsolen können sicherlich einen Hinweis darauf geben, wie beliebt sie sind.

PlayStation 4

Wie Metro berichtet, haben wir nun die endgültigen Zahlen für die PS4 erhalten. Sony hat ihnen gegenüber offenbar bestätigt, keine Verkaufszahlen mehr für die 2013 erschienene Konsole zu melden. Was darauf hindeuten könnte, dass die Produktion entweder eingestellt wurde oder in Kürze eingestellt wird. Obwohl zuvor behauptet wurde, dass sie bis 2022 andauern würde, inmitten der PS5-Lagerprobleme.

Verkaufszahlen

Und wie sehen die Zahlen aus? Überraschenderweise sehr, sehr gut – mit satten 117,2 Millionen verkauften Einheiten ist die PS4 derzeit die viertmeistverkaufte Konsole aller Zeiten. So steht sie hinter dem Game Boy und dem Game Boy Color (mit zusammen 118,7 Millionen), dem Nintendo DS (154 Millionen) und dem älteren Geschwistermodell, der PS2 (155 Millionen).

Daran lässt sich wirklich nichts aussetzen, ein voller Erfolg für Sony! Die PS4 könnte allerdings Schwierigkeiten haben, ihren vierten Platz für immer zu halten, da die Verkaufszahlen der Nintendo Switch immer noch im Höhenflug sind – die neuesten Zahlen zeigen, dass bisher 111,08 Millionen Einheiten verkauft wurden.

Derweil geht auch die PlayStation 5 weiterhin gut weg. Obwohl die Lagerprobleme und Engpässe weiterhin existent sind und die Sache für alle Beteiligten erschweren. Dennoch ist die Lage nicht vergleichbar mit dem katastrophalen Verkaufsstart, an dem nur die wenigsten, die eine Konsole wollten, diese auch tatsächlich bekamen.

So langsam aber sicher füllen sich die bestände, was aufgrund der nach wie vor hohen Nachfrage auch zwangsläufig steigende Verkaufszahlen zu bedeuten hat. Zuletzt wurde bekannt, das Sony mit den Verkäufen der PS5 sogar den legendären Nintendo GameCube verdrängen konnte! Aktuell also eine Welle von guten Nachrichten für Sonys Konsolen-Sparte.

Hier seht ihr die Verkaufszahlen der PS4