Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

ELoTRiX

Inzwischen kann EloTrix von seinem Einkommen als Streamer sehr gut leben. Der ehemalige Youtuber und heutige Twitch-Star hat sich in den letzten 2 Jahren kontinuierlich nach oben gearbeitet. Schon mehrfach erklärte er, deutlich mehr Geld zu verdienen, als er zum Leben braucht. In guten Monaten kann er bis zu 33.000 Euro verdienen.

Weil er soviel Geld verdient, hat der 30-Jährige auch einiges übrig, um es zu investieren. Allerdings birgt ein Investment auch die Gefahr, dass man sein Geld verlieren kann. Und genau das scheint dem Streamer nun passiert zu sein. Die falsche Auswahl seiner Crypto-Wallet sorgte offenbar dafür, dass er 100% seines Investments verloren hat – und das ohne jemals etwas davon zu investieren.

EloTrix über sein Fehlinvestment

„Vor ein paar Wochen hatten wir das finale Treffen mit Finanzberatern, Steuerberatern und Anwälten mit den Verträgen, weil ich in eine Firma vom Kollegen investieren wollte. Bestimmte Sachen haben nicht so gepasst, wo ich nicht genau drauf eingehen will, das menschliche schon, aber die Papiere nicht so. Deshalb wird das ganze wohl nicht zu Stande kommen.

Daher hatte ich eine Riesensumme zur Verfügung, die ich mir über Monate gespart habe. Ich habe mir gedacht ein paar Undercover Coins zu kaufen. Einmal in Krypto zu investieren und dies über 10 / 15 Jahre liegen lassen. Doch die Summe war wohl zu groß, sie ist noch irgendwie in der Schwebe. Ich habe einen Rücksende Antrag bei der Bank gestellt, bisher dazu aber noch keine Reaktion erhalten. Die anbietende Seite hat mich geghostet. Also das Thema mit Krypto ist wirklich Todes Abfuck meiner Meinung. Ich find es irgendwo einfach eine Frechheit, dass dein Geld zwischen zwei Banken festhängt. Es ist einfach ein elend verdammtes N*ttensystem.

Ich freue mich, wenn diese ganzen H*rensöhne endlich abgesetzt sind. Es ist mir egal ob die Banken da was für können. Wie kann es sein, dass mein Geld irgendwo in der Schwebe ist und ich wie ein Penner hart da hinterherkriechen kann. Wo ist mein N*ttengeld ihr verdammten Arschgeweih-Nasen. Das sind alles H*rensöhne. B*starde!

Die besagten Coins sind dazu in den letzten Wochen stark um 15 Prozent gestiegen, deshalb haben diese H*rensöhne mir richtig Geld gekostet. (…) Imagine das würde bei einem Politiker so sein, da bist du als normaler Staatsbürger einfach der gearschte. Beim Finanzamt bekommst du nach sieben Tagen bereits eine Abmahnung und weitere Gebühren, das muss man sich mal reinziehen. Dabei schuldet mir das Finanzamt seit vier Wochen 800€.“

Hier seht ihr das Video