Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Amouranth

In den letzten Tagen kursierten schockierende Videos von Amouranth, eine der beliebtesten Streamerinnen auf Twitch, im Internet. Darin erklärte sie ihren Zuschauern, dass sie in Angst vor dem missbräuchlichen Verhalten ihres Mannes lebte.

Missbrauchs-Vorwürfe

Die Streamerin zeigte ihren Zuschauern detaillierte Screenshots, die beunruhigende Unterhaltungen zwischen dem Paar zeigten. Während eines Telefongesprächs mit ihrem Mann sagte Siragusa: „Du hast gerade gesagt, du würdest meine Hunde töten, wenn ich nicht 24 Stunden lang streamen würde.“ Berichten zufolge ermutigte Siragusas Ehemann sie, so zu tun, als sei sie Single, um „finanzielle Möglichkeiten“ zu haben.

Der Stream, der inzwischen von Siragusas Kanal entfernt wurde, endete abrupt, nachdem eine Frau aus dem Off gefragt hatte, ob Siragusa ihre Medikamente genommen habe. Amouranth schien durch diese Frage verwirrt zu sein.

Statement von Amouranth

Es ist verständlich, dass sich viele Fans Sorgen um Amouranths Wohlergehen machten, aber sie hat ihre Anhänger nun auf den neuesten Stand gebracht. In ihrem ersten Stream nach den Zwischenfällen erklärt sie: „Ich glaube, als er sich selbst bei diesem Anruf hörte, wurde ihm wirklich klar, was für ein Arschloch er ist. Es ist, als hätte er es nie gemerkt.“

Siragusa bestätigte, dass sie einen Rechtsbeistand sucht. „Ab heute habe ich wieder Zugang zu all meinen Konten und Finanzen. Er ist nicht hier„, sagte sie. „Er sucht Hilfe. Ich suche rechtlichen und emotionalen Beistand und blicke positiv in die Zukunft. Ich bin froh, dass ich frei bin. Und ich bin froh, dass es den Hunden gut geht“, bekräftigte Siragusa.

Sie scherzte, dass sie in Zukunft bei Streams „Kleidung tragen“ und ihrem Kanal wieder ihren eigenen Stempel aufdrücken werde. „Ich weiß nicht, was ich als nächstes tun werde“, sagte sie. „Hoffentlich viel mehr Tier-Streams. Es wird etwas Zeit brauchen, das zu verarbeiten.“

Hier seht ihr es