Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Mois

In den letzten Jahren ist Mois in rasanter Geschwindigkeit zu einem der größten Youtuber Deutschlands aufgestiegen. Angefangen mit Videos rundum die Deutschrap-Szene, hat er sein Kanal-Konzept in den vergangenen paar Monaten spürbar verlagert. Seit diesem Jahr widmet er sich primär philanthropischen Inhalten und ist eine Art deutscher Mr. Beast.

Und auch dieses Konzept ist ein voller Erfolg. Die Videos des 32-Jährigen werden so häufig geklickt wie noch nie und bringen ihm derzeit ein rasantes Wachstum an Abonnenten ein. 2,1 Millionen Abos hat sein Hauptkanal bereits gesammelt, davon 110.000 allein in den letzten 30 Tagen.

90.000 Euro im Monat

Das derzeit erfolgreichste Format geht seit geraumer Zeit auch außerhalb seines eigenen Kanals viral. Dabei werden zufällige Leute gefragt, ob sie Betrag X nehmen oder die nächste Person das Doppelte bekommen soll. Dieses und ähnliche Formate kosten ihn pro Video zwischen 1500 und 5000 Euro, dies verrät er in seinem aktuellsten Video.

Dort legt Mois auch offen, dass er in einem gewöhnlichen Monat 90.000 Euro mit Youtube verdient. Dieselbe Summe investiert er monatlich in seine Videos. Jetzt hat er vor, dieses Projekt noch deutlich zu vergrößern und eine Agentur zu gründen, die sich ausschließlich damit beschäftigen wird, wie man Menschen finanziell helfen kann und die richtigen Personen dafür zu finden. Für alle Infos könnt ihr euch das Video unten ansehen!

Mois über seine Einnahmen und Ausgaben

„Aktuell, also mit dem was wir machen, setzen wir sehr viel Geld um. Also wir verdienen viel Geld und ihr wisst ja, dass wir sehr viel Geld reinstecken. (…) Wir haben aktuell auf diesem Kanal etwa 30 Videos im Durchschnitt. Die könnt ihr auch alle sehen und anschauen.

Und ein Video von denen kostet am Tag 1500 Euro bis 5000 Euro. Jedes Video. Mal 30, könnt ihr hochrechnen, das ist fast 100.000 Euro. Das was ich mit Youtube verdiene, ist das, also ich kann es euch auch zeigen. Es sind so um die 90.000 Euro wenn alles cool ist. Und das wird 1 zu 1 da reingesteckt.“

Hier seht ihr das Video