Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Eines der meist gewünschten Pokémon in Pokémon GO ist Dragoran. Allerdings ist es nicht einfach, dieses zu fangen, erst recht, nachdem Niantic die Dritt-Anbieter-Apps blockiert hat, die einem die Pokémon-Spawn-Punkte angezeigt haben. Daher braucht man eine große Portion Glück, um auf den Drachen zu stoßen.

Der Reddit Nutzer Sowok, hat über 6 Millionen Spawnpunkte ausgewertet, um herauszufinden, wo
das seltene Taschenmonster spawnt. In seinem Beitrag hat er Karten und Bilder gezeigt, die das Umfeld der
Spawn-Punkte zeigen.

pokemon-go-logo

Sowok über seine Jagd nach Dragoran

Er schrieb, dass er seine Stadt über einen Monat lang durchsucht hat und so 6 Millionen Spawn
Punkte gefunden hat.

„Mit dem Quellcode von Brusselopole.de hatte ich letzendlich eine gute Methode zum analysieren
meiner Daten. Es ist großartig, um damit Nester zu finden.“

„Hier ist eine Heatmap, die zeigt wo Dragoran in meiner Gegend gespawnt wurde.“

1-7

„Interessant, es überschneidet sich mit der Heatmap von Pixi ziemlich genau.“

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

2-8

„Ich scanne nicht jeden Bereich auf dieser Map, weshalb man ein Referenzpunkt benötigt. Hier ist
die Heatmap von Pummeluff, obwohl dieses seltener als Pixi ist, wird es in meiner Gegend sehr
gut verteilt gespawnt.“

3-7

„Benutzt man die Pummeluff Heatmap,kann man sehen, wo Dragoran gespawnt wird und wo nicht. Ein
klares Habitat. Aber was haben all seine Gegenden gemeinsam?“

„Die Höhe:“

Auf Seite 3 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

4-6

„Ich habe mit blau die Gegenden markiert, wo Dragoran gespawnt wird. Und alle liegen auf
Erhöhungen. Die roten Markierungen zeigen die Gegenden, die ich nicht gescannt habe, weswegen
diese nicht in der Dragoran Heatmap angezeigt werden, obwohl sie auch höher liegen.

„Also ein klares Biom: Hügel, Berge und zwei Pokémon, die dort öfter auftauchen: Pixi und
Dragoran.“

„Das ist alles, was ich herausgefunden habe.“

„Props an /u/nithou für die Seite, die mir dies ermöglicht hatte.“

„EDIT:
Ich habe die thesilphroad.com Datenbank geprüft und ich glaube, ich kann mit Sicherheit sagen,
dass dies in den USA stimmt.“

5-6

„Nun schauen wir auf Dragoran: Speziell in der Gegend um Florida und an der Golfküste ist Dragoran so gut wie gar nicht präsent.“

Diese Informationen können auf jeden Fall vielen Leuten bei der Suche nach dem Drachen-Pokémon helfen. Als nächstes will Sowok Relaxo prüfen, da viele Spieler in diesem Pokémon interessiert sind.

Wenn ihr keine aktuellen Gaming-Nachrichten versäumen wollt, folgt uns auf Facebook und werdet dabei Teil unserer Pokémon-Community.

Pokémon Go: Kumpel-Feature offiziell angekündigt

Pokémon Go: So würden Pokémon als echte Tiere aussehen

Pokémon Go: Eier der zweiten Generation