Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Geleakten Insider-Infos zufolge wird der nächste Teil der Battlefield-Reihe Bad Company 3 sein. Auch zum Setting gibt es bereits Hinweise.

Der YouTuber AlmightyDaq behauptete in seinem neuesten Video, der nächste Teil der Battlefield-Reihe sei Bad Company. AlmightyDaq ist kein Unbekannter, wenn es um Infos zu Battlefield geht. In der Vergangenheit hatte er bereits Vorhersagen zu Battlefield 1 getroffen, die sich im Nachhinein als korrekt erwiesen. Laut seinem neuesten Video soll Battlefield: Bad Company 3 2018 erscheinen und im Vietnam-Krieg und unmittelbar danach spielen. Allerdings würden es die Entwickler mit der historischen Korrektheit nicht sonderlich genau nehmen.

Im Multiplayer wird es laut AlmightyDaq die Modi Conquest (32vs32), Rush, Operations, Domination und Team Deathmatch geben. Zusätzlich sei ein 5-gegen-5-Modus, der sich an Squad Obliteration orientiert, geben. Die Karten sollen vor allem Gefechte auf kleinem Raum bieten. Die Karten seinen durch Maps wie Oasis Grand Bazaar oder Harvest Day aus Battlefield 3 und Battlefield: Bad Company 2 inspiriert.

Die Waffen sollen zur historischen Umgebung passen. Die Anpassung von Waffen und Fahrzeugen sei der von Battlefield 4 ähnlicher als jener von Battlefield 1. Als Fahrzeuge sind Panzer, LAVs (leichte gepanzerte Fahrzeuge) und Helikopter geplant. Insgesamt soll das Spiel schneller werden als Battlefield 1. Die Kits beziehungsweise Klassen sollen denen aus Battlefield: Bad Company 2 entsprechen: Assault, Recon, Engineer und Support. Mikrotransaktionen sind derzeit noch nicht spruchreif. Wenn sie eingeführt werden sollten, dann allerdings in einer anderen Form als bei Star Wars: Battlefront 2.

Almighty Daq spricht über Battlefield: Bad Company 3

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!