Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Armbrust

SONY DSCWas der Armbrust an Schussfrequenz fehlt, macht sie durch Reichweite und Durchschlagskraft wieder wett. Bei Belagerungen wurden Armbrüste als Scharfschützenwaffen eingesetzt, um schwer gerüstete Gegner gezielt auszuschalten. Aufgrund ihrer verheerenden Wirkung gegen gerüstete Gegner wurde die Armbrust im Mittelalter als unritterlich eingestuft und war in Kämpfen zwischen Christen verboten. Durchgesetzt werden konnte dieses Verbot in der harten Realität des Krieges allerdings nicht.

wallpaper_demon_hunter_1024x768In Spielen sind Armbrüste dagegen tatsächlich eher selten. Wer in Fantasy-Spielen Wert auf große Reichweite legt, hat in der Regel die Wahl zwischen Bogen, Magie und der einen oder anderen Wurfwaffe. Natürlich gibt es aber auch hier Ausnahmen, etwa den Dämonenjäger in Diablo 3.

Auf Seite 5 geht es weiter.

1 2 3 4 5