Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Dieser Gamer eroberte das Herz und die Kamera eines Mädchen, das auf Soldaten steht mit seinen Erfolgen bei Call of Duty.

Nachdem diese junge Dame ihren Freund verlassen hatte, suchte sie etwas Abwechslung. Sie hatte eine Vorliebe für Soldaten, aber vergleichsweise eingeschränktes Wissen über tatsächliche militärische Ränge. Das machte sich ein erfahrener Call of Duty-Spieler zunutze, der daraufhin mit seinem Prestige-Rang bei Call of Duty prahlte. Dass er über ein Videospiel sprach, war dem Mädchen offenbar nicht bewusst.

Nachdem sie ihm ihr Herz über die zerbrochene Beziehung ausgeschüttet und ihre Vorliebe für Militärangehörige offenbart hatte, sprach er über seinen Prestige-Rang von 10, worauf sie ihn fragte, ob das gut sei. Er bejahte, was im Kontext des Spiels auch zutraf, aber eben nicht ihren Erwartungen entsprach. Sie fasste Vertrauen zu dem vermeintlichen Kriegshelden und schickte ihm Nacktbilder.

Danach fragte das Mädchen, ob er Bilder mit Medaillen oder Rangabzeichen hätte, die er ihr schicken könnte. Der Gamer schickte ihr kurzerhand einen Screenshot, der seinen Prestige-Rang bewies. Seine Angebetete konnte mit dem Bild aber nichts anfangen und fragte, was es sei. Wahrheitsgemäß antwortete der CoD-Fan, dass es sich um ein Videospiel handle, bei dem er sehr gut sei. Danach brach der Kontakt ab.

Auf Reddit fragte der verhinderte Liebhaber, was er falsch gemacht habe und ob es sinnvoll sei, weiter um das Herz der jungen Dame zu kämpfe. Die überwältigende Mehrheit der Antworten war aus offensichtlichen Gründen negativ. Denkt ihr, dass es schade ist, dass die beiden nicht zueinander gefunden haben? Oder findet ihr es im Sinne der Evolution gut, dass sich diese Menschen nicht miteinander fortpflanzen werden? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.