Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die nächste Erweiterung von Guild Wars 2 wird neben neuen Elitespezialisierungen und einem neuen Gebiet auch Reittiere enthalten.

Gerade ist die fünfte Episode der dritten Staffel der Lebendigen Geschichte von Guild Wars 2 verfügbar, da machen auch schon Leaks zu einer großen Erweiterung auf Reddit die Runde. Ein Name ist zwar noch nicht bekannt, allerdings zeigt der Leak schon, wo es hingeht. Die Wüstenregion Elona, Schauplatz der Guild Wars 1-Erweiterung Nightfall soll mit der Expansion wieder zugänglich werden. Die Entwickler würden damit auf einen häufig geäußerten Wunsch der Fans eingehen.

Das größte Verkaufsargument sollen in diesem Fall aber die Reittiere sein. Ursprünglich waren in Guild Wars 2 keine Reittiere geplant, weil die schnelle Erkundung der Karten mittels Reittier der Designphilosophie von ArenaNet widersprach. Aber auch hier dürften die Wünsche der Community schwerer gewogen haben als die ursprünglichen Pläne der Entwickler. Die Reittiere werden dabei mehr sein als bloße Transportmittel, denn auch der berittene Kampf soll möglich sein. Die Tiere verfügen dabei über unterschiedliche Fähigkeiten. So können Schakale als Rudeltiere anderen Reitern Buffs verleihen, während Raptoren ihren Schwanz als Waffe einsetzen können.

ErweiterungNeue Elitespezialisierungen

Auch neue Elitespezialisierungen werden mit der Erweiterung verfügbar. Ein erstes Bild ist bereits von der Kriegerspezialisierung Holosmith an die Öffentlichkeit gelangt. Diese Spezialisierungen soll die Erweiterung enthalten.

  • Krieger: Holosmith oder Zauberbrecher. Dieser Krieger verwendet einen Dolch und kann Magie von Gegnern absorbieren. Als neue Slot-Fähigkeiten werden Glyphen verfügbar. Sein primäres Aufgabenfeld könnte die Gruppenkontrolle sein.
  • Wächter: Der Wächter soll den Kurzbogen als neue Waffe bekommen. Der Name seiner Spezialisierung derzeit noch nicht bekannt. Das Augenmerk soll aber auf dem Support liegen. Die Spielweise soll an den Ritualisten aus Guild Wars 1 erinnern.
  • Widergänger: Bewahrer. Als Bewahrer beschwören Widergänger den Geist von Palawa Joko. Dieser soll Palawa Joko repräsentieren, bevor er zu einem untoten Tyrann wurde und für die Geschichte entscheidend sein. Als Waffe erhalten Widergänger den Kurzbogen. Der Schwerpunkt soll auf Zuständen, insbesondere Gift liegen.
  • Dieb: Deadeye. Als Scharfschütze Deadeye kann der Dieb mit Gewehren umgehen. Damit wird Tarnung in weniger wichtig als strategische Positionierung. Die Reichweite mit dem Gewehr soll 1500 betragen. Das Bekanntwerden der Spezialisierung ließ den Preis für das legendäre Gewehr “Das Raubtier” schlagartig nach oben schnellen. Bisher fehlte Dieben eine Waffe mit hoher Reichweite.
  • Ingenieur: Surveyor. Surveyor bedeutet Vermesser oder Begutachter und ist eine Spezialisierung, die sich in erster Linie auf Gruppen-Support konzentriert. Als neue Slot-Fähigkeiten werden Kampfschreie verfügbar. Als zusätzliche Waffe erhält er den Streitkolben in der Haupthand, der offenbar am besten mit einem Schild kombiniert wird.
  • Waldläufer: Der Name der neuen Spezialisierung ist noch nicht bekannt, als Waffe soll aber der Hammer mit mittlerer Reichweite verfügbar werden. Die neuen Slot-Fähigkeiten sind Haltungen. Damit soll der Waldläufer schnellen, direkten Schaden zufügen können.
  • Elementar-Magier: Auch liegt noch kein Name vor, es soll sich jedoch um eine offensive Spezialisierung mit dem Einhandschwert in der Haupthand handeln. Als neue Slotfähigkeiten gibt es es physische Fähigkeiten.
  • Mesmer: Mirage. Mirage lässt sich mit Fata Morgana übersetzen. Mit dieser Spezialisierung erhält der Mesmer Betrugs-Fähigkeiten und etwas überraschend eine Axt in der Hautphand.
  • Nekromant: Lich. Als Lich hat der Nekromant ein Seelengefäß, das er auf den Boden werfen und zum Angriff einsetzen kann, wenn er dafür ein Viertel seiner Lebenspunkte opfert. Wenn der Nekromant F2 drückt oder angeschlagen ist, kehrt er zu seinem Seelengefäß zurück. Mit F3 kann er das Gefäß aufnehmen, so dass es aussieht wie ein Fackel in der Zweithand. Ob das aber auch tatsächlich seine neue Waffe wird, lässt sich schwer einschätzen.

Natürlich wird es in der Erweiterung auch neue Beherrschungen geben. Die Fähigkeiten sollen an die Mursaat und die Ungesehen erinnern.

Trailer zu Episode 5 der 3. Staffel der Lebendigen Welt

Inzwischen hat Mike O’Brien von ArenaNet offiziell bestätigt, dass es eine Erweiterung geben wird. Ob alle Leaks korrekt sind, geht daraus freilich noch nicht hervor. Die Erweiterung soll zwischen November 2017 und Februar 2018 erscheinen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!