Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Microsoft hat die Liste der abwärtskompatiblen Spiele einmal mehr erweitert. Diesmal ist es eine Reihe beliebter Shooter, die auf Xbox One spielbar werden.

Abwärtskompatibilität ist eines der stärksten Argumente, die Microsoft gegenüber Sony aufbringt. Nun hat Microsoft abermals die Liste der Xbox 360-Spiele erweitert, die auch auf der Xbox One spielbar sind. Diesmal sind es gleiche eine ganze Reihe von Shootern aus dem eigenen Haus, die den Weg auf die aktuelle Konsole finde. Halo Combat Evolved”, “Halo 3”, “Halo 3: ODST” und “Halo 4” sind ab sofort abwärtskompatibel. Besitzer der digitalen Versionen können die Spiele über ihre Accounts herunterladen. Bei der physischen Fassung lädt die Konsole automatisch die benötigten Daten herunter, wenn ihr die Disc ins Laufwerk legt.

Vor gerade einmal einer Woche erweiterte Microsoft die Kompatibilitätsliste um “Underow”, “Monopoly Deal”, “Virtual-On” (nur in Japan), “Slender: The Arrival”, “Super Contra” und “Saints Row: The Third”.

Auch interessant: Microsoft will Maus und Tastatur für Xbox One unterstützen.

Eine vollständige Liste mit allen abwärtskompatiblen Spielen findet ihr auf der offiziellen Seite von Microsoft. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!