Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Beweise deine Menschlichkeit


Baldur’s Gate 2

Zwanzig Jahre sind bereits vergangen, seitdem die erste Version von Baldur’s Gate 2 veröffentlicht wurde. Bis heute gilt das Spiel aus dem Jahre 2000 als absoluter Meilenstein und neben der technischen Umsetzung vor allem in der Storyline und der Charakterentwicklung als absolutes Meisterwerk.

Besonders beeindruckend war das Verhalten der NPCs, die auf einzigartige Art und Weise miteinander interagierten. So konnten NPCs untereinander Beziehungen haben, sich untereinander nicht ausstehen und Streitigkeiten austragen die so weitreichend sind, dass Kämpfe daraus entstehen.

Auch die Interaktion der Spielwelt mit dem Spieler selbst ist hervorragend durchdacht und nicht umsonst mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. So konnten langwierige Konflikte mit NPCs entstehen und die Computer-Charaktere sogar ihre Gruppe verlassen, wenn sie unzufrieden mit ihr sind oder in einen Streit mit einem Mitglied ihrer Gruppe geraten.

Baldur’s Gate 3

Nun soll die Reihe, die seitdem zahlreiche Ableger hervorbrachte, 20 Jahre später um den dritten Hauptteil erweitert werden. Auch hier versprechen die Entwickler Larian, dass in Baldur’s Gate 3 ein großer Fokus auf die eigenen Persönlichkeiten, Motivationen und Ziele der NPCs gelegt wird und diese sich im Laufe des Spiels immer weiterentwickeln werden.

Larian erklärt wenige Tage vor Release des Spiels, dass es „Hunderte von Permutationen geben wird, die bestimmen, wohin eine Beziehung führt“. Dazu gehören auch Entscheidungen, die während der Charaktererstellung getroffen werden. Egal ob man sich einen eigenen Spielcharakter erstellt oder einen voreingestellen „Ursprungs-Charakter“ auswählt, soll man je nach Rasse und Spezifikation individuelle Interaktionsmöglichkeiten haben.

Beziehungen aufbauen:

Das Aufbauen einer romantischen Beziehung mit NPCs wird ebenfalls eine Option sein. Man wolle „die intimsten Gedanken und Gefühle ins Spiel“ einfließen lassen und dem Spieler so ein immersives Erlebnis bieten. „Wir versuchen, dass sich diese Beziehungen echt anfühlen und sich wie die Beziehungen anfühlen, die man in der realen Welt hat“, erklärte Hauptautorin Sarah Baylus.

„Ihr werdet einige Menschen treffen, mit denen ihr nichts gemeinsam habt, einige werden für die Zusammenarbeit nützlich sein, aber das wird das Ausmaß der Zusammenarbeit sein. Aber es könnte Situationen geben, in denen man sich wirklich gut versteht, ähnliche Ziele hat und gerne zusammen reist“.

Larian bestätigte auch, dass man im Spiel Sex haben kann. Und dies offenbar nicht zu knapp. Dieser Eindruck entsteht zumindest beim Video unten, in dem das Storyboard des Spiels zu sehen ist.

Hier das Community Update: