Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Nach einem ähnlichen Angebot im April startet GameStop nun die nächste Tauschaktion PS4 gegen PS4 Pro. Hier erfahrt ihr die Einzelheiten.

KonsolenIm April startete die Handelskette GameStop bereits eine Tauschaktion, bei der Kunden für eine gebrauchte PS4 mit Spielen eine PS4 Pro erhielten. Dabei kam es allerdings zu Problemen, da GameStop nicht ausreichend viele Konsolen bereitstellen konnte. Nun startet die Tauschaktion erneut. Ab dem 13. November 2017 könnte ihr eine gebrauchte PS4 (500 GB oder 1 TB) mit drei Spielen für einen Aufpreis von 99,99 Euro gegen eine PS4 Pro tauschen. Die neue Konsole könnt ihr dann vom 20. bis zum 25. November abholen. Das Angebot gilt für Deutschland, Österreich und die Schweiz, wobei die Aktion nur in den Läden und nicht online läuft. Laut GameStop gelten für die Aktion die folgenden Bedingungen:

Welches Zubehör der Konsole muss ich abgeben?
Neben der Konsole an sich müssen folgende Zubehör-Teile abgegeben werden:

  • Der Original-Controller von Sony
  • Ein HDMI-Kabel
  • Stromkabel
  • USB-Ladekabel für den Controller

Nicht zwingend abzugeben sind:

  • Mono-Headset, Handbuch, Originalverpackung

In welchem Zustand muss die Konsole sein?
Die Konsole muss 100% funktionstüchtig sein (dies wird von unseren Mitarbeitern vor Ort auch geprüft). Des Weiteren sollten die Konsole und der Controller nicht mehr als normale Gebrauchsspuren aufweisen, das umfasst z.B. kleinere Kratzer auf der Klavierlack-Optik. Gröbere Verschmutzungen oder lose Analog-Sticks werden abgelehnt oder ggf. gegen eine Aufbereitungsgebühr angenommen. Hardware-Defekte werden grundsätzlich abgelehnt.

Es können alle PS4-Spiele abgegeben werden, welche den Ankaufsbedingungen entsprechen:
Drei unterschiedliche Spiele, Spiele mit USK- Alterskennzeichnung, Spiele nur mit Hülle (Handbuch nicht erforderlich), keine gröberen Kratzer auf der Disc (muss lesbar sein), keine Import-Spiele, keine Spiele mit der Aufschrift Promo Copy und keine älteren Titel oder Spiele, die wir für die Aktion vom Ankauf ausgeschlossen haben. Die vollständigen Ankaufsbedingungen findest du hier. Du kannst statt einem Spiel auch einen weiteren Controller abgeben. Beispiel: Du bringst uns 2 Controller und 2 Spiele.

Welche drei Spiele kann ich abgeben?

Es können alle PS4-Spiele abgegeben werden, welche unseren Ankaufsbedingungen entsprechen. Einfach gesagt umfasst das folgende Kriterien:

  • Drei unterschiedliche Spiele
  • Spiele mit USK- Alterskennzeichnung
  • Spiele nur mit Hülle (Handbuch nicht erforderlich)
  • Keine gröberen Kratzer auf der Disc (muss lesbar sein)
  • Keine Import-Spiele
  • Keine Spiele mit der Aufschrift Promo Copy
  • Keine älteren Titel oder Spiele, die wir für die Aktion vom Ankauf ausgeschlossen haben (siehe nächste Frage)

Du kannst statt einem Spiel auch einen weiteren Controller abgeben. Beispiel: Du bringst uns 2 Controller und 2 Spiele.

Welche Spiele werden konkret nicht angekauft?
Folgende Spiele haben wir im Rahmen der Trade-in Aktion vom Ankauf ausgeschlossen:

  • Battleborn
  • Battlefied Hardline
  • Bound by Flame
  • Destiny
  • Deus Ex Mankind Divided
  • DinoDinis Kick Off Revival
  • Dragon Age Inquisition
  • DragonBall Xenoverse
  • Elder Scrolls Morrowind
  • Elder Scrolls Online
  • Evolve
  • Fifa 14
  • Fifa 15
  • Fifa 16
  • Fifa 17
  • Final Fantasy XIV
  • Fortnite
  • Homefront The Revolution
  • Infamous First Light
  • Just Dance 2014
  • Just Sing
  • Killzone Shadow Fall
  • Lords of the Fallen
  • Lumo
  • Madden NFL 15
  • Madden NFL 16
  • Madden NFL 25
  • MGS 5 Ground Zeroes
  • Mighty No 9
  • Motorcycle Club
  • NBA 2K14
  • NBA 2K15
  • NBA 2K16
  • NBA Live 14
  • NBA Live 15
  • NBA Live 16
  • NHL 15
  • NHL 16
  • No Mans Sky
  • PES 2015
  • PES 2016
  • Song of the Deep
  • Tearaway Unfolded
  • That’s You
  • The Division
  • The Order 1886
  • Thief
  • Watch Dogs
  • WWE 2K15
  • WWE 2K16
  • Zombie Vikings Ragnarök

Die Ankaufsbedingungen lassen einige Punkte unklar. So ist etwa nicht genau definiert, wann ein Spiel als “älteres Spiel” gilt. Möglicherweise liegt das im Ermessen der GameStop-Mitarbeiter vor Ort. Laut offizieller Ankaufsbedingungen müssen Spieler außerdem USK-Kennzeichnungen aufweisen. Für Kunden in Österreich und der Schweiz, wo USK-Freigaben nicht gültig sind, könnte das zu einem Problem werden.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!