Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein ärgerlicher Bug sorgte zu Weihnachten für eine böse Überraschung bei GTA Online-Spielern. Nun hat Rockstar Games den Fehler aber beseitigt.

Am 25. Dezember sollten alle GTA Online-Spieler ein Weihnachtsgeschenk in Form des Muscle-Car Albany Hermes erhalten. Das Fahrzeug, das durch sein Aussehen, nicht aber unbedingt durch seine Fahrleistungen überzeugt, wurde bei Southern San Andreas Super Autos zum Preis von null GTA-Dollar angeboten. PC-Spieler, die von dem Angebot Gebrauch machten, erlebten aber eine böse Überraschung. Sie mussten stattdessen den regulären Preis von 535.000 GTA-Dollar berappen. Verständlicher Weise äußerten die betroffenen Spieler ihren Ärger anschließend in den Foren.

Rockstar Games versprach daraufhin, die Spieler, die so Geld verloren hatten, schnell zu entschädigen. Nun erhalten diese User wie versprochen ihr Geld zurück. Auch Spieler, die das Auto nicht gekauft hatten, sollen nun die besagte Summe erhalten haben. Auf diese Weise haben sie die Gelegenheit, das Auto nachträglich zu erwerben, wenn sie das wünschen.

Inzwischen hat Rockstar Games mit dem Overflod Autarch einen neuen Super-Sportwagen ins Spiel gebracht. Slashers ist als Gegner-Modus verfügbar. Silvester und Neujahr soll außerdem der Schnee nach Los Santos zurückkehren. In diesem Zusammenhang haben die Entwickler auch Neujahrsgeschenke angekündigt.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!