Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Stripperinnen und Prostituierte hat GTA V bereits. Nun könnt ihr auch Pornos drehen. In dieser Mod spielt ihr einen Porno-Regisseur.

In einem Open World-Spiel, in dem der Protagonist jederzeit die Dienste von Prostituierten und Stripperinnen in Anspruch nehmen kann, ist diese Mod nur eine logische Weiterentwicklung. Im Werk des Modders MicJoy wurde Los Santos um einen umfangreichen Rotlichtbezirk erweitert. Reales Vorbild war laut MicJoy das Rotlichtviertel von Amsterdam. Im neuen Gebiet findet ihr nicht nur Bars, Glücksspiel, Drogen, Stripperinnen und leichte Mädchen, sondern auch die Möglichkeit, eure eigenen Pornos zu drehen.

Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig und nur durch eure Kreativität eingeschränkt. Als Easter Egg hat MicJoy auch den Nachwuchs von Michael De Santa eingebaut. Jimmy kifft an der Marihuana-Bar und Tracey hält sich in einem der Sex-Räume auf. Die Mod “Red Light District XXX” könnt ihr kostenlos herunterladen. Die Darstellung der Sexszenen ist durchaus explizit. Manche Spieler werden es daher vorziehen, hinter verschlossenen Türen zu spielen. Wie bei anderen Mods auch, können sich nur PC-Spieler im Rotlichtviertel von Los Santos vergnügen.

Hier könnt ihr Red Light District XXX herunterladen.

Video zu Red Light District XXX

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!