Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Eine geleakte Codezeile gibt Hinweise auf die Aufnahmequalität des iPhone 8. Wenn die Information echt ist, verbessert sich die Qualität deutlich.

Leaks zum iPhone 8 gab es schon einige. Nun sorgt eine geleakte Codezeile zur Aufnahmequalität einem Bericht von wccftech zufolge für Aufregung. Wenn sich das Leak bewahrheiten sollte, wird Apples neues Vorzeige-Smartphone Videos 4K-Aufnahmen mit 60 fps ermöglichen. Das wäre ein deutlicher Sprung nach vorne, verglichen mit den Vorgängermodellen. Die geleakte Codezeile liest sich folgendermaßen:

[CAMCaptureCapabilities isBack4K60VideoSupported].

Das ist aber nicht das einzige Leak, das die Videofähigkeiten des Smartphones betrifft. Denn eine weitere Codezeile deutet an, dass sowohl die Vor- als auch die Rückkamera mit der gleichen, hohen Auflösung aufnemen können. So lassen sich auch mit der Selfie-Kamera spektakuläre Aufnahmen drehen. Andere Geräte haben noch mit der 60 fps-Messlatte zu kämpfen.

Wäre die hohe Videoqualität für euch ein Kaufgrund? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.