Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Ein ausdauernder Streamer hat nach 6 Jahren Pokémon Rubin durchgespielt. Sein einziges Kampfmonster war ein glitzerndes Karpador.

KarpadorEin Streamer mit dem Nickname Leomon spielt seit 2011 Pokémon Rubin. Nun hat er das Spiel endlich abgeschlossen. Als einziges Kampfmonster nutzte er dabei ein glitzerndes Karpador. Er wollte eine besondere Herausforderung und der zappelnde Fisch ist in allen Pokémon-Spielen das schwächste Monster. Auf Twitter erklärte Leomon, dass es nicht darauf ankäme, ob man eine schwaches oder ein starkes Pokémon hat. Ein guter Trainer könne mit dem Pokémon gewinnen, das er mag. Vor einigen Tagen kämpfte er vor 475.000 Zuschauern gegen die Kreaturen des letzten Bosses. Der Kampf zog sich etwas in die Länge. Aufgrund des eingeschränkten Movesets musste sein Karpador geheilt werden, wenn es nicht als erstes an der Reihe war. Im Laufe seiner Karriere konnte er dem Fisch jedoch auch einige offensive Fähigkeiten beibringen, sodass er am Ende doch triumphierte.

Pokémon Rubin mit Karpador

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!