Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Ankündigung von Pokémon Stars könnte früher als erwartet erfolgen. Das lässt sich aus den bisherigen Ankündigungen schließen.

Gerüchte um eine Zusatzversion zu Pokémon Sonne und Mond für Nintendo Switch halten sich seit Längerem. Anfang des Jahres hieß es bereits bei einem Vertreiber der Nintendo Switch, man können mit der Hybrid-Konsole “Skyrim unterwegs und Pokémon zuhause spielen”. Stellenangebote beim Pokémon-Entwickler Gamefreak wurden ebenfalls als Indiz auf eine neue Switch-Version der Taschenmonster gewertet.

Auf NeoGAF wies ein User darauf hin, dass die Nintendo-Direct-Präsentation von Pokémon Sonne und Mond nicht mehr auf YouTube zu finden sei. Auch der Reveal-Trailer der 3DS-Spiele wurde inzwischen entfernt. Zusätzlich wurde die Gliederung der japanischen der Nintendo Directs geändert. Fans werten das als Indizien für eine baldigen Ankündigung des neuen Pokémon. Durch die entfernten Trailer und den geänderten Aufbau der Seite sollen Verwechslungen vermieden werden.

Ankündigung vor der E3

Als Termin für eine Ankündigung wäre die E3 naheliegend, immerhin werden dort viele bedeutende Titel vorgestellt. Der Twitter-User Dystify hält jedoch dagegen, dass bisher noch kein einziges Pokémon-Spiel der Hauptlinie auf einer E3 vorgestellt wurde. Er ist davon überzeugt, dass die Ankündigung noch im Mai erfolgen wird. In zwei Tweets zeigt er die Ankündigungen bisheriger Pokémon-Spiele und die Bedeutung des Monats Mai für die Serie. Dystify hat in der Vergangenheit des öfteren Leaks zu Tage gefördert. Ob Nintendo dem bisherigen Muster bei den Ankündigungen treu bleiben wird, lässt sich derzeit aber kaum einschätzen.

Eine Garantie für eine frühe Ankündigungen sind Dystifys Argumente freilich noch nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass Pokémon auf die Nintendo Switch kommt, ist jedoch relativ groß, unabhängig davon, ob die Ankündigung nun im Mai erfolgt oder erst später.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!