Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Mit der zunehmenden Verbreitung von 4K-Hardware werden Spiele grafisch immer aufwändiger. Hier sind die Highlights für 2017.

PS4 Pro und 4K-Fernseher sind inzwischen weit verbreitet Die Leistung von PC-Hardware steigt ohnehin stetig an und in einem Jahr zieht auch Microsoft mit Project Scorpio nach. Die Hardware-Leistung für optisch aufwändige Spiele wird immer erschwinglicher und die Entwickler tun das ihre, um diese Leistung auch optimal zu nutzen. Die Spiele, die bisher für 2017 angekündigt sind, können sich dabei ohne Zweifel sehen sehen lassen. Wir zeigen euch fünf Spiele, die zumindest in grafischer Hinsicht neue Maßstäbe setzen könnten.

Diese Spielen könnten grafisch neue Maßstäbe setzen

Horizon: Zero Dawn

Zero Dawn

Dass das Spiel, mit dem Sony die PS4 Pro angekündigt hat, die Hardware der neuen Konsole auch optimal einzusetzen weiß, versteht sich von selbst. Die Trailer zeigen eindrucksvoll, was PS4 Pro-Spieler im fertigen Spiel erwartet. Aber nicht nur grafisch kann das Action-RPG begeistern. Die Geschichte um Aloy, die in einer postapokalyptischen Welt nach ihren Wurzeln sucht und gegen Kriegsmaschinen in Tiergestalt kämpft, könnte Spieler ebenso vor den Bildschirm fesseln wie das grafische Feuerwerk auf eben diesem. Für die PS4 Pro ist dieses Spiel ein möglicher System-Seller, ebenso wie…

Auf Seite 2 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

God of War

God of War

Dass Kratos noch keinen Auftritt auf PS4 hatte, ist ohnehin verwunderlich. Im kommenden Jahr soll sich das ändern und dabei legt Sony im neusten God of War natürlich auch auf spektakuläre Optik wert. Der erste Trailer zeigt bereits mit welchem Detailreichtum Sony das neueste Abenteuer des Kriegsgottes in Szene setzt. Neben seiner Umgebung – das neueste God of War spielt im hohen Norden – hat sich auch der Kriegsgott selbst deutlich verändert. Kratos ist älter geworden und hat sich einen Bart wachsen lassen. Im E3-Trailer sieht man, wie Kratos seinen Sohn das Jagen lehrt.

Red Dead Redemption 2

red-dead-redemption-2-trailer-horses

GTA 6 werden wir nächster Zeit nicht sehen, dafür veröffentlicht Rockstar Games im kommenden Jahr Red Dead Redemption – das Äquivalent zu GTA im wilden Westen. Wie wir es von den Entwicklern gewöhnt sind, erwartet uns auch dort eine riesige liebevoll gestaltete Welt und jede Menge spielerischer Freiheit, auch wenn wir statt Autos Pferde stehlen. Der erste Trailer gibt bereits einen Vorgeschmack auf das Western-Abenteuer, in dem wir auch einige Schauplätze des Vorgängers in ganz neuem Licht sehen. Völlig neu ist dagegen der Online-Multiplayer-Modus. Red Dead Redemption 2 wird gegen Ende 2017 für PS4 und Xbox One erschienen. Eine PC-Version ist bisher nicht angekündigt.

Auf Seite 3 geht es weiter.

[nextpage title=“Next Page“]

Cyberpunk 2077

Grafisch

Die Grafik von 2077 wird Cyberpunk noch nicht bieten, aber seiner Zeit voraus könnte das dystopische Rollenspiel seiner Zeit durchaus sein. Das Open World-Spiel von CD Project Red verwendet eine verbesserte Version der REDengine 3, die bereits bei The Witcher 3: Wild Hunt zum Einsatz kam. Spielbar wird Cyberpunk 2077 sowohl in First als auch in Third Person-Perspektive sein. Der Held kann cybernetische Implantate erwerben, die er benötigt, um die Sprachen der Bewohner von Night City zu verstehen. Cyberpunk 2077 wird das die Herzen von Bladerunner- und Shadowrun-Fans in jedem Fall höher schlagen lassen. Ein genaues Release-Datum gibt es für das Rollenspiel noch nicht. Erscheinen wird das Spiel aber in jedem Fall für PC, PS4 und Xbox One.

Zelda: Breath of the Wild

grafisch

Nintendo kann Spieler in mancher Hinsicht begeistern, Grafik gehört aber traditionell nicht zu den Stärken des japanischen Unternehmens. Mit dem neuesten Zelda soll sich das aber ändern. Denn nicht nur, dass wir Hyrule erstmals als Open World erkunden dürfen, auch grafisch sieht das Königreich besser denn je aus. Die ersten Videos zeigen eine wunderschöne Welt, die beweist, dass gute Grafik auch auf Nintendos Konsolen realisierbar ist. Das Spiel dürfte das wichtigste Verkaufsargument für Nintendos Switch sein. Eine Version für WiiU wird es aber auch noch geben.

Welchen Spielen traut ihr zu, grafisch neue Maßstäbe zu setzen? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.