Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

PlayStation-Spieler in Nordamerika müssen in Zukunft tiefer in die Tasche greifen, wenn sie den Online-Dienst PlayStation Plus nutzen wollen. Für alle anderen Länder soll der Preis aber gleich bleiben.

Sony erhöht die Preise für PlayStation Plus-Abonnements in den USA und Canada. Ein Jahresabo wird in Zukunft 59,99 US-Dollar beziehungsweise 69,99 kanadische Dollar. Für drei Monate wird eine Gebühr von 24,99 US-Dollar oder 29,99 kanadischen Dollar fällig. Unverändert bleibt nur der Preis für ein Monat bei 9,99 US-Dollar respektive 11,99 kanadischen Dollar. Sony begründet die Preiserhöhung mit den veränderten Marktverhältnissen. Im Gegensatz zu Europa ist in den USA Sony nicht führend auf dem Konsolenmarkt.

Erhöhte Preise beschränken sich auf Nordamerika

Für Länder außerhalb Nordamerikas hat Sony aber keine Preiserhöhungen angekündigt. In Deutschland bleibt der Preis für ein Jahresabo also wie gehabt bei 49,99 Euro. In Deutschland kam es zuletzt vor einem Jahr zu Preiserhöhungen.

Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook!