Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Ähnlich wie vor kurzem in Düsseldorf sorgt nun ein seltenes Pokémon für Aufruhr in Taiwan. Dort stürmten Menschen die Straßen und legen den Verkehr lahm.

Auch wenn nach diversen Problemen mit Updates und Hackern die Spielerzahl weltweit gesunken ist, hat Pokémon Go immer noch das Potential, in Großstädten den Verkehr zum erliegen zu bringen. So geschehen ist das unlängst in Taipeh, der Hauptstadt von Taiwan. Ähnlich wie unlängst in Düsseldorf sammelten sich dort Menschenmassen, um einem seltenen Pokémon nachzustellen.

Relaxo sorgt für Chaos in Taiwan

Taiwan

Der Übeltäter war dabei der gleiche wie in Düsseldorf. Ein Relaxo war in Taipeh aufgetaucht und natürlich wollte sich kein Pokémon Go-Spieler das starke Taschenmonster entgehen lassen. Im Anime wird Relaxo als das faulste Pokémon beschrieben. Es ist dort so zutraulich, dass Kinder auf seinem dicken Bauch spielen können, was die Vermarktung als Sitzkissen begünstigt hat. Mit sehr viel Glück kann man Relaxo aus 10-Kilometer-Eiern erhalten.

Auf Seite 2 findet ihr euer Video

[nextpage title=“Next Page „]
Bitte schalte deinen AD-Blocker ab, um das Video anzusehen

 

Wir gratulieren allen erfolgreichen Jägern! Für die aktuellsten Gaming-Nachrichten, folgt uns auf Facebook und werdet dabei Teil unserer Pokémon-Community!