Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Wie deutlich ist der Leistungsunterschied zwischen PS4 Pro und Xbox One X? Die Entwickler von Sumo Digital fanden dazu deutliche Worte.

Auf der diesjährigen E3 hat Microsoft die Xbox One X vollmundig als die leistungsstärkste Konsole der Welt vorgestellt. Mit einer Rechenleistung von 6 Teraflops soll die Konsole mühelos native 4K-Grafik darstellen können. Im Teaser war noch die Gleichung “6>4” als Seitenhieb gegen Sony versteckt. Doch wir groß ist der Unterschied in der Praxis für die Entwickler. Dazu haben nun erstmals die Entwickler von Sumo Digital Stellung bezogen. Gegenüber wccftech sprachen sie über die Unterschiede zwischen beiden Elite-Konsolen.

In unserem Spiel [Crackdown 3] haben wir ungefähr 15.000 Elemente, die sich gleichzeitig bewegen. Diese werden von der Xbox One X zum Frühstück verspeist. Mit dieser Konsole kann man einfach immer weiter und weiter gehen.

Sobald wir damit anfangen, Spiele zu machen, die für diese Plattform optimiert sind, werden diese wirklich beeindruckend sein. Wir haben mit der PS4 Pro gearbeitet und ich werde nicht sagen, dass diese Konsole nur etwas leistungsfähiger ist als die PlayStation 4 Pro. Die Xbox One X ist viel leistungsfähiger. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht

Nach der Einschätzung der Entwickler hat Microsoft bei der Ankündigung also nicht zu viel versprochen. Sumo Digital entwickelte unter anderem LittleBigPlanet 3 und Forza Horizon 2 – Fast & Furious. Derzeit arbeitet des Studio an Crackdown 3. Die Xbox One X kommt am 7. November zum Preis von 499 Euro in den Handel.

Ist für euch dieser Leistungsunterschied ein Argument für Microsofts Konsole? Oder wiegen das größere Angebot an exklusiven Spielen und der günstigere Preis bei Sony das für euch wieder auf? Oder habt ihr ohnehin einen PC, der mehr leistet als beide Konsolen? Sagt uns eure Meinung dazu in den Kommentaren! Folgt uns auf Facebook, wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt.