Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Joker in der Rolle eines schwangeren Transgenders

Es ist ein Comic der Aufsehen erregt. Ein Comic, der bei manchen Fans einige Fragen aufwirft. Denn der neue DC Comic zeigt einen schwangeren Transgender in der Figur als Joker. Bislang galt das Batman Franchise als actionreich und unterhaltsam, nur selten wurden politische und gesellschaftliche Themen in die Videospiel-, Fernseh- und Comicserien eingefügt. Nun bildeten die Entwickler aber den Gegner Joker als schwangere Transgender Figur ab.

Dies könnte in der breiten Masse der Community zu verschiedenen Reaktionen führen. Unverständnis, Empörung aber auch Freude über die Offenheit aktueller Themen könnten die Resonanz der Zuschauer und Zuschauerinnen bieten.

Der Fragen aufwerfende Comic

In dem benannten Comic der Batman Serie ist Joker links zu erkennen. Er selbst ist als Transgender abgebildet und eine Schwangerschaft ist zu erkennen. Darüber hinaus sagt er: „Gut, was haben wir hier?„, eine weitere Figur sagt darauf: „Ich denke du bist schwanger„. Joker reagiert darauf mit: „Ich denke da liegst du richtig“, woraufhin die andere Figur danach fragt, ob er einen guten Gynäkologen hat.

Für viele ein sehr verstörender Ausschnitt, da Joker den meisten als eine ganz andere Person bekannt ist. So ist der bisher bekannte Joker eine fiktive Figur, die einen bösen und gewalttätigen Clown in den Zeichentrickserien, Comicserien und zahlreichen Filmproduktionen zeigt. Als Gegner von Batman, macht er sich seit den vierziger Jahren einen Namen, als geisteskranker und irrer Bösewicht.

Er mordet aus Freude und stellt für Batman einen ernstzunehmenden Schurken da. So verursacht er zwei Tragödien in Batmans leben. Die Ermordung von Batmans Sidekick Jason Todd, und die Querschnittlähmung von Barbara Gordon.

Weiterführend schaffte es der Joker in die Top 50 Platzierungen der besten Kinoschurken. Im Comicbereich erreicht er sogar den ersten Platz von den hundert besten Schurken aller Zeiten. Umso mehr Fragen entwickeln sich nun unter den Fans bezüglich dieser Darstellung als schwangerer Transgender.

Hier seht ihr den Tweet: