Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Nicht alle Teilnehmer der Beta von FIFA 18 nehmen die Verschwiegenheitsklausel ernst. Kürzlich sind Bilder und ein Transfervideo geleakt.

Derzeit läuft in Nordamerika und Großbritannien die Beta zu FIFA 18. Obwohl die Teilnehmer zur Geheimhaltung verpflichtet sind, sind bereits einige Bilder und ein kurzes Video an die Öffentlichtkeit gedrungen. Ob EA die Leaks stillschweigend toleriert oder sogar um des Hypes willen anstiftet, ist freilich nicht bekannt. Das Video und die Bilder, die auf Twitter veröffentlicht wurden, zeigen Transferverhandlungen. Diese werden in EAs neuem Fußballspiel als Sequenzen mit Managern und Spielern inszeniert. Das Dialograd ist aus dem Storymodus von FIFA 17 entnommen. Der User sitzt dabei als Manager dem Spieler und seinem Agenten gegenüber und wählt Verhandlungsoptionen. Dabei soll auch die Persönlichkeit der Beteiligten und die Loyalität zum Club eine Rolle spielen.n Auch Ausstiegsklauseln können in den Verträgen festgelegt werden.

FIFA 18 erscheint am 29. September 2017 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch. Wenn ihr keine News aus der Welt des Gaming verpassen wollt, folgt uns auf Facebook!