Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Folgenschwerer Leak

Leaks von Brancheninsidern gibt es oft. Zu den verschiedensten Themen, wie Gaming, Film oder Sport, den Folgenschwersten gab nun aber IShowSpeed preis. Er bereute es bereits selbst, diese schutzbedürftigen Informationen veröffentlicht zu haben. „Gott schütze Amerika, es tut mir leid.“ sagte er. Es wäre unabsichtlich und höchst unangenehm gewesen.

Unerwartet veröffentlichte der bekannte Streamer die private Handynummer eines FC Bayern Fußballspielers. Der Spieler namens Davies war erschrocken, dass er plötzlich jede Menge Anrufe bekam, bis ihm klar wurde, was passiert ist. IShowSpeed entschuldigte sich bei ihm dafür. Davies selbst nimmt es ihm auch nicht übel, er sagte: „Leute, wie ihr wisst, hat Speed meine Telefonnummer geleakt. Es ist okay, Bro. Wir leben und wir lernen.“

IShowSpeed eklärte letztendlich, wie der Vorfall passieren konnte. Seit seinem neunten Geburtstag ist er Fan des Star Spielers, nun hat er die Gelegenheit erhalten, mit ihm via Facetime Kontakt aufzunehmen. Alphonso Davies  Kameraübertragung schaltete sich im Gesprächsverlauf ab, sodass im Bildschirm dann seine Mobilfunknummer live zu sehen war. „Mein Telefon rastete völlig aus“, so Davies.

Keine Schuld

Davies selbst ist aber ein verständnisvoller Spieler und Twitch Nutzer. Er selbst ist gelegentlich über seinen Account namens „Thatboydavies19“ auf der Plattform unterwegs. Die Frage, welche er sich allerdings stellt, zielt auf den Namen, den Speed ihm gab, Anthony Davies. Die Tatsache, dass Speed ihm ein Versprechen gab, die Nummer nicht zu leaken und dies unabsichtlich nun passiert ist, nimmt er mit Humor.

Schließlich war es auch irgendwo seine eigene Schuld, denn FaceTime zeigte über seine CarPlay-Autoverbindung seine Bildübertragung nicht richtig an, er hätte sie ausschalten müssen, so beendete sich die Videoübertragung und die Nummer wurde angezeigt.

IShowSpeed sagte sofort: „Bro, es tut mir leid“. Doch Davies ist ihm nicht böse: „Speed ist jung und lernt noch. Er hatte keine böse Absicht. Wir machen beide die ganze Zeit dumme Sachen.“ Nun erhofft der Fußballspieler, die Sache mit einer neuen Nummer aus der Welt zu schaffen.