Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Peaky Blinders

Der YouTuber und Animator TeaserPlay hat das Internet mit einem weiteren Unreal-Engine-5-Konzept beschenkt. Diesmal wird mittels der beliebten Unreal Engine gezeigt, wie ein Open-World-Spiel der Peaky Blinders-Serie aussehen würde.

Es ist erwähnenswert, dass es bereits ein Peaky Blinders-Spiel gibt, das den Titel Peaky Blinders: Mastermind trägt und vor zwei Jahren herauskam. Dabei handelt es sich jedoch um ein Strategie- und Rätselspiel, bei dem der Spieler gegen die Zeit antritt, um die Verbrechen aufzuklären, wobei verschiedene Mitglieder der Shelby-Familie mit ihren eigenen Fähigkeiten zur Verfügung stehen.

Unreal Engine 5-Trailer

TeaserPlay lässt die Straßen von Birmingham in einer weitläufigen offenen Welt neu aufleben, in der London, Charlie Strongs Schrottplatz in Small Heath, von Lampen beleuchtete Lagerhäuser und ein düsterer Friedhof und ein Mausoleum zu sehen sind.

Die Zuschauer sind begeistert von dem Konzepttrailer: „Wir brauchen dieses Spiel, ich brauche dieses Spiel, die ganze Welt braucht dieses Spiel„, sagte ein begeisterter Fan in den Kommentaren. „Ich brauche so sehr ein Open-World-Spiel zu Peaky Blinders mit der Originalbesetzung, ich würde verdammt nochmal sterben„, fügte ein anderer hinzu. Die Arbeit von TeaserPlay wird der Serie sehr gerecht, auch wenn es andere, mögliche Perspektiven für ein Peaky Blinders-Spiel gibt.

Da der Großteil der Spannung der Serie in der Unberechenbarkeit der Charaktere und den hochriskanten Raubüberfällen liegt, wäre ein narratives Spiel vielleicht die beste Lösung. Ein Spiel, das die Mischung aus Entscheidungen und Action aufgreift und dem Spieler die Möglichkeit gibt, sich seinen eigenen Weg zu bahnen.

Die künstlerische Richtung, die TeaserPlay eingeschlagen hat, könnte dafür durchaus genutzt werden. Unten könnt ihr euch das erwähnte Video von TeaserPlay anschauen und euch euren eigenen Eindruck bilden.

Hier seht ihr den Konzept-Trailer