Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Warzone II – Update und erste Veränderungen

In fünf Tagen ist es soweit. Die Meisten warten mittlerweile Monate auf die Fortsetzung von Call of Duty Warzone. Doch der Titel Warzone II verzögerte sich, bis jetzt. Am 16. November soll nämlich der Folgetitel gedroppt werden. Mit Warzone II erhofft sich Infinity Ward erneut einen großen Erfolg, dennoch wagt es der Entwickler, ganz neuen Boden zu betreten und das Spiel grundsätzlich zu verändern.

Der Co Studioleiter Patrick Kelly sprach diesbezüglich: „Wir müssen innovativ sein und etwas schaffen, das absolut disruptiv und in jeder Hinsicht besser ist. Wir sind dabei quer durchs Brett gegangen … Wir haben verändert, wie Sie sich bewegen. Wir haben verändert, wie sich die Waffe anfühlt. Wir haben die Kamera des Spielers mit dem Körper des Spielers verbunden, den Körper des Spielers mit der Waffe.“

In dem Interview mit der Washington Post teilte er zudem mit, dass die Lobby Größe der Fortsetzung dieselbe Dimension hat, wie die des Originaltitels aus dem Jahr 2020. Vorgestern am 9. November fand ein Early-Access-Creator-Event mit einem Limit von 150 Spielern statt.

Weitere Ergänzungen des Co Studioleiters

Weiterführend ergänzte der Co Studioleiter Kelly auch, dass es Ergänzungen, wie „neue Matchmaking-Systeme, realistischere Fahrzeuge, denen der Treibstoff ausgeht und die sich drehen, wenn sie einen platten Reifen bekommen, mehrere sich schließende Kreise und die Fähigkeit, Mitglieder feindlicher Teams wiederzubeleben“, geben wird.

Alle genannten Updates und Veränderungen sind allerdings nicht sicher festgelegt. Es kann sich also immer noch etwas ändern. Die Ideen und Vorüberlegungen sind, nach Meinung vieler Spieler, allerdings sehr gut. Es gibt aber auch Anregungen, einige Teile aus dem Originaltitel beizubehalten. Dieser Vorgang soll sowohl neue, als auch besonders erfahrene Spieler miteinbeziehen und die praktische Spielerfahrung optimieren.

Hier geht es zu dem vollständigen Interview der Washington Post

 

Erste Gameplay Eindrücke:

Quelle via gamingbible.co.uk