Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Früher entschieden Lage und Spielauswahl einer Spielhalle oder eines Casinos über deren Erfolg. Heutzutage gelten dank der vielen Online Casinos jedoch andere Maßstäbe. Im Internet sind Glücksspiel-Anbieter immer und überall zu erreichen, ohne das eigene Heim zu verlassen. Bei einer so großen Auswahl an Anbietern, muss natürlich etwas Besonderes geboten werden, damit sich Spieler nicht nur auf die Webseite eines Online Casinos verirren, sondern sich dort auch anmelden und wiederkehren.

Das schaffen die Betreiber mit zahlreichen Angeboten. Gerade neue Spieler können sich meist über einen großzügigen Willkommensbonus freuen, der das Guthaben ein ganzes Stück aufstockt und so für ein längeres und unterhaltsameres Spiel sorgt. Doch auch darüber hinaus gibt es verschiedene Belohnungen und Prämien, mit denen sich Casinospieler den Alltag versüßen können. Wir stellen hier die beliebtesten Formen eines Online Casino Bonus vor.

Einzahlungsbonus

Die beliebteste Form des Casino Bonus ist ohne Zweifel der Einzahlungsbonus. Hier kann man leicht sein Guthaben verdoppeln, beispielsweise mit einem 100% Bonus. Das funktioniert folgendermaßen: du wählst einen Betrag an Echtgeld, den du ins Casino einzahlen möchtest und führst die Transaktion durch. Vergibt der Anbieter einen Bonus, so wird bei einer Einzahlung von 50 Euro und einem Bonus von 100% ein Gesamtguthaben von 100 Euro draus! Damit lässt sich mindestens doppelt so lange spielen.

Ein Einzahlungsbonus kann sehr vielfältig sein. Je höher die Prozentzahl, desto mehr Bonus erhältst du mit der Einzahlung. Damit lässt sich entsprechend noch länger spielen. Da der Einzahlungsbonus die meist verbreitete Belohnung im Online Casino ist, steht er auch im Bonusmeister Online Casino Bonus Guide an erster Stelle.

Bonus ohne Einzahlung

Bei Spielern super begehrt ist der Bonus ohne Einzahlung. Warum, liegt klar auf Hand: er erfordert keine Echtgeld Einzahlung und ist komplett risikofrei. Dadurch ist die Höhe des Bonus aber auch sehr begrenzt, denn mehr als 5 Euro erhält man selten. Einige ausgewählte Online Casinos bieten einen solchen Bonus direkt für Neuspieler an. Viele weitere belohnen ihre treuen Spieler ab und zu mit einem Bonus ohne Einzahlung, etwa zum Geburtstag.

Verglichen mit Freispielen ist ein Bonus ohne Einzahlung deutlich flexibler, da er auf mehreren Spielen eingesetzt werden kann. Zwar lassen sich damit keine Jackpots knacken, aber immerhin besteht die Möglichkeit ein Casino näher zu erkunden und ein paar Runden am Automaten gratis zu drehen.

Freispiele

Ganz ähnlich wie auch der Bonus ohne Einzahlung funktionieren Freispiele. Noch häufiger als einen Bonus bekommt man sie ohne eine Einzahlung vornehmen zu müssen, in vielen Fällen aber auch als Zusatz zum Einzahlungsbonus. Freispiele werden gern vergeben, da sie auch für das Online Casino selbst lukrativ sind. Der Anbieter kann entscheiden, für welchen Spiel

automaten die Freispiele vergeben werden, denn sie sind immer auf einen oder wenige Slots begrenzt. Außerdem kann das Casino den Wert der Münzen und so den Wert einer Runde einstellen. Natürlich gilt dabei wie immer: je höher der Einsatz, desto mehr Gewinne sind möglich. Letztendlich sollen Freispiele aber auch nur ein Anreiz sein, das Spiel oder weitere Slots kennenzulernen.

Treuepunkte

Wie der Name schon verrät, gibt es Treuepunkte für Spieler, die öfters bei einem Anbieter spielen. Meist sind die Treuepunkte mit einem VIP-Programm verbunden, bei dem man mehrere Treue-Stufen erspielen kann. Nicht jedes Online Casino bietet das an, es funktioniert aber ähnlich, wie die Kundenkarte im Supermarkt. Mit jedem platzierten Einsatz im Casino sammeln Spieler Treuepunkte. Ab einem gewissen Guthaben bzw. Punktestand können Spieler die Punkte beispielsweise in Bonus, Freispiele oder andere Belohnungen eintauschen.

Umso mehr Punkte, umso höher die Treue-Stufen und umso lukrativere Prämien und Angebote werden verfügbar. Im Online Casino gilt: Treue wird belohnt. Auf VIP-Spieler warten viele Angebote, inklusive Bonus, Bargeld, Sachpreise und Freispiele. Manche Casinos scheuen keine Kosten und Mühen und laden zu exklusiven Veranstaltungen, Sportevents, Konzerten und sogar ganzen Luxusreisen ein.

Cashback

Unter Cashback versteht sich eine Aktion, bei der Spieler einen Teil ihrer Verluste zurückbekommen. In der Regel passiert das in Form von Echtgeld, daher “Cash”-back. Erfahrungsgemäß findest du ein solches Angebot vermehrt im Live Casino oder bei Tischspielen. Hast du in einem vorgegebenen Zeitraum, etwa zwischen Montag und Sonntag, keinen Gewinn erzielt, sondern deine Einzahlung verloren, bekommst du in der darauffolgenden Woche zum Beispiel 10% der Einzahlung wieder gutgeschrieben.

Natürlich handelt es sich hier nicht um einen Wahnsinns-Bonus. Der Cashback ist eher als kleines Trostpflaster zu verstehen, falls es mal nicht so gut lief. Viele Online Casinos bieten diese Aktion aber fortlaufend an, sodass dieses Angebot quasi jede Woche gilt und Spieler automatisch ihr Cashback erhalten.

Bonuskonditionen

Bei diesen vielen verschiedenen Formen von Bonusangeboten darf natürlich ein wichtiger Teil nicht ausgelassen werden: die Bonuskonditionen. Auch im Online Casino ist das Kleingedruckte sehr wichtig, denn es sorgt für die Differenzierung von guten und schlechten Anbietern. Die besten Online Casinos verfügen über transparente, nachvollziehbare und faire Bonuskonditionen.

Die Bonuskonditionen dienen zur Absicherung des Casinos, schließlich kann bei Freispielen oder einem Bonus ohne Einzahlung nicht nur willkürlich Geld verschenkt werden. Gerade bei diesen beiden Angeboten ist wichtig anzumerken, dass die Gewinne daraus an Umsatzbedingungen geknüpft sind und nicht sofort ausgezahlt werden können. Unter Umsatzbedingungen versteht man einfach, dass ein erhaltener Bonusbetrag, mehrfach durchgespielt werden muss, ehe er als Echtgeld zur Verfügung steht. Bekommst du 10 Euro Bonus, der an 40-fache Umsatzbedingungen geknüpft ist, musst du im Online Casino 40 x 10 Euro = 400 Euro einsetzen.

Das klappt meist nur mit einer Menge Glück, denn besonders bei kleinen Bonusbeträgen fallen die Gewinne auch niedriger aus, die man anschließend zum Umsetzen nutzen kann. Bei den Gewinnen aus Freispielen und dem Bonus ohne Einzahlung besteht ohnehin ein Auszahlungslimit. Selbst wer den Umsatz schafft, bekommt dann selten mehr als 100 Euro. Dafür, dass man kein eigenes Geld riskieren musste, ist das natürlich nicht schlecht. Auch der Einzahlungsbonus ist an Umsatzbedingungen gebunden, die bei den besten Online Casinos zwischen dem 30- bis 50-fachen liegen. Ein Auszahlungslimit gibt es hier meist aber nicht.

Spaß geht vor

Jeder Bonus, so groß oder attraktiv er auch sein mag, soll in erster Linie für längeren Spielspaß und tolle Unterhaltung sorgen. Natürlich zählen dazu auch regelmäßige Gewinne an den verschiedenen Spielautomaten. Doch Gewinne können nie garantiert werden, schließlich handelt es sich um ein Glücksspiel, bei dem der Zufall entscheidet. Ein wichtiger Tipp ist daher: kein Bonusangebot, sei es ein Cashback, Einzahlungsbonus oder Freispiele, eignen sich zum Geld verdienen, denn das klappt höchstens im Film. Der Spaß am Spielen muss im Vordergrund stehen.