Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 691

Warning: is_dir(): open_basedir restriction in effect. File(/plugin-templates/login-with-ajax/) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/gamingnewstime.de/:/tmp/) in /var/www/vhosts/gamingnewstime.de/httpdocs/wp-content/plugins/login-with-ajax/login-with-ajax.php on line 721

Tanzverbot

Aktuell lebt Tanzverbot seinen Traum. Der 25-Jährige hat sich eine Community von 1,2 Millionen Abonnenten auf Youtube aufgebaut und ist zusätzlich dazu auch auf Twitch ein Star. Über 630.000 Follower hat er dort. Trotz Mobbing in der Schule, keinem Schulabschluss und anderen Problemen zwangsläufigen Umzügen, hat er sein Leben auf die Reihe bekommen.

Anfangs noch von keinem ernst genommen, ist er nun mit renommierten Persönlichkeiten der Szene connectet und wird in dieser auch respektiert. Natürlich hat sich während den vergangenen Jahren dadurch automatisch einiges in seinem Leben geändert.

Anfangs lebte Tanzverbot noch bei seiner Mutter und hatte keine guten Zukunftsaussichten. Mittlerweile ist er Vollzeit YouTuber- und Streamer und bezieht davon sein Einkommen. Als Influencer und Gamer kann er sich deutlicher gesagt ein finanziell besseres Leben leisten, als die meisten von uns. Und das, obwohl die Chancen ohne Bildungsabschluss in unserem Land für gewöhnlich nicht die allerbesten sind.

Trotz alledem ist er mit seiner finanziellen Situation wohl nicht zufrieden. Dies berichtete er in einem kürzlich neu publizierten Stream auf Youtube. „Es ist immer ein auf und ab. Genug für einen Menschen der normalen Bevölkerung hab ich schon, aber für einen Menschen in meiner Größenordnung nein. Da sag ich zu viel nein zu Sachen“ Allerdings bleibt Tanzverbot auch hier seinen Prinzipen treu – so könnte er zwar mehr Geld verdienen, hat aber zuletzt eigener Aussage nach einen Deal von 20.000 Euro abgelehnt. 

Frauen

Trotz allen Höhen und tiefen in der bisherigen Laufbahn des 25-Jährigen, ist sein Leben heute wohl in allen Belangen besser als vor seiner YouTube-Karriere. So hat er sich vom vermeintlichen „Mobbing-Opfer“ zum Internet-Star entwickelt – und das macht auch bei der Frauenwelt Eindruck!

In einer neuen Instagram-Story zeigt Tanzverbot sich mit einer hübschen Dame an seiner Seite. Genauere Angaben zu ihr macht er allerdings nicht. In den vergangenen Jahren hatte „Tanzi“ bereits einige Frauen-Geschichten hinter sich. So führte er relativ am Anfang seiner YouTube-Karriere eine zwei-Jährige Beziehung, die allerdings in die Brüche ging.

Hier seht ihr das Foto

Tanzverbot via Instagram